Das Wunder von L

Kaum zu glauben: Da lagert eine Leica M4 seit Jahrzehnten im Schrank und dann legt man einen neuen s/w Film ein und die Mechanik schnurrt los wie am ersten Tag.

Noch verwunderlicher ist der aufgesetzte Belichtungsmesser, der anscheinend immer noch eine funktionierende Batterie hat. Trotzdem werde ich das mal für die erste Zeit mit meinem digitalen Gossen vergleichen, der Rest wird halt nach Gefühl belichtet, ging ja früher auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.